Triple!

…nein, nicht Triple im Sinn von drei Kettenblätter (braucht man nur, wenn man keine Nabenschaltung fährt). Nein, Triple wie Triple A-Rating bei den Banken: Velopflock wurde vom Fahrradjournal – dem Feuilleton für Radkultur in die Liste der Top 50 German Bike Blogs aufgenommen, was bestimmt einem Triple-A-Rating entspricht. Und nicht etwa irgendwo, sondern gleich auf Platz 30. Das ist kein Zufall, sondern entspricht genau unserer Philosophie beim Radfahren und beim Bloggen: Immer locker bleiben, und wenn’s gut kommt, fein, aber ein Bein ausreissen tun wir uns nicht, um schneller zu sein (öfter zu posten) als der uns überholende beinrasierte Semipro-Gümmeler (feierabendbloggender Journalist). Wir gönnen also allen 29 vor uns platzierten Blogs ihre Auszeichnung und versprechen hier und jetzt feierlich, dass wir uns keine Mühe geben werden, nächstes Jahr besser zu sein, sondern einfach zu schreiben, wenn uns was einfällt. Ob mit Hand und Fuss oder ohne. Und zwischendurch gucken wir immer wieder gern beim Fahrradjournal rein. Schönen Dank auch!

Advertisements

Willst du einen Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s