Happy Birthday Velopflock!

Heute an der twoo: zwei Velophile werden zu einer Initiative über Pädophile befragt, währenddem die beiden eigentlich mit dem Smartphone des einen den veloblog lesen wollten. Das ging dann schief, weil das ach-so-smarte Phone lieber http://veloplg.ch anschauen wollte. Kein Wunder, die beiden hatten nach all den übergewichtigen Technovelos mit Elektromotor und Gashebel etwas zuviel von dieser neumödischen Elektronik. Nur die Pädovelos (sprich Kindervelos) haben noch keinen Motor, und das lässt doch hoffen. Und dann gibt’s noch so holländische Designvelos ohne Motor. Laut Auskunft des Spezialisten ist bei denen das Rücklicht hinten. Aha. Die twoo war so mittelmässig. Gar klein und stromdominiert. Und ganz nebenbei hat die SBB den Preis der Velo-Tageskarten um 20% angehoben. Pflöcke! Und da wurde aus veloplg der velopflock-Blog. Weil wir ausserdem einen Pflock einschlagen wollen für spassorientiertes Velofahren im Alltag, kein Biker-, Gümmeler-, Technik- oder Grünen-Blog. Ein Einfach-Velofahren-Blog.

Happy Birthday Velopflock!

Advertisements

Willst du einen Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s