Klar, das geht!

Natürlich: Man kann Suppe mit der Gabel essen. Mit einem Besenstiel auf einer Geige spielen. Mit dem Absatz eines Stöckelschuhs einen Nagel in die Wand schlagen. Ein Auto ohne Reifen fahren. Warum nicht Wellpappe als Klopapier benutzen, den Garten mit dem Teelöffel umgraben oder Zwiebeln mit dem Hammer hacken? Man kann schliesslich im Frühling auch die Fenster mit einer alten Socke putzen. Die Hose mit zehn Kabelbindern an der Hüfte festzurren. Mit einer Taucherbrille schweissen. Mit einer Nagelschere Haare schneiden. Mit einem Taucheranzug die Oper besuchen. Wozu Blumen giessen, Katze futtern, Freunde anrufen, Nägel schneiden, Kaffeepulver in den Kolben tun, Software updaten, Salz in die Spülmaschine nachfüllen? Geht doch auch ohne. Wer wird denn so pingelig sein!

Natürlich, das kann man alles so machen, geht alles irgendwie. Bloss ist es nicht so gedacht vom Erfinder, es macht im besten Fall keinen Spass und im schlechteren Schmerzen. Das Resultat wird unbefriedigend bis frustrierend sein.

Und genauso kann man ein Velo mit rostiger Kette fahren:Oder ein Velo mit zu wenig Reifendruck. Oder ein Velo, das nicht richtig auf die Körpergrösse seines Fahrers eingestellt ist. Oder beides zusammen:
Und dann fahren viele Leute nicht Velo, weil sie es zu anstrengend oder unbequem finden. Und man versteht sie, irgendwie.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Klar, das geht!

Willst du einen Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s