Ein Denkmal für Cipo!

Man mag von Mario Cipollini halten was man will, aber einiges muss man ihm lassen: Er hatte Humor, war originell, unkonventionell und nicht nur einfach schnell (das aber auch). Die gelben Shorts zum Maillot Jaune und der Sprinterzug – Selbstverständlichkeiten heute – gehen auf ihn zurück. Gründe genug, Il Re Leone (dem König der Löwen) noch ein Denkmal, ein Denkmälchen wenigstens, zu setzen:

cippo2016Trotzdem geht es in Ordnung, wenn Cipo, der 2005 zum ersten Mal zurückgetreten ist, noch heute die Lieblingszielscheibe von Bikesnob NYC ist…

Advertisements

Willst du einen Kommentar hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s